StartseiteHersteller HHAFDASA

Hispano-Argentine Fabricas de Automobiles SA, Buenos Aires, Argentinien

Gegründet wurde die Firma 1929 von Dr. Arturo Ballester Janer und Eugenio Molina. Neben der Herstellung von Fahrzeugen und Dieselmotoren wurden auch Handfeuerwaffen produziert. Etwas später stellte HAFDASA einige Ingenieure ein, unter anderem den Franzosen Rorice Rigaud, der schließlich zum Chef-Designer der Firma wurde.

Der Firma gelang es, einen Auftrag der “Direccion General del Material del Ejercito (DGME)” zu erhalten, um die argentinische Armee mit LKWs, Bussen und Maschinen zu beliefern. Bei der DGME handelt es sich um das „Materialbeschaffungsamt“ der argentinischen Armee.

In der Folge wurde HAFDASA von der DGME beauftragt, zu prüfen, ob auch die Herstellung und Lieferung von Waffen möglich sei. Als Antwort auf die Anfrage des DGME begann HAFDASA im Jahr 1936 mit der Entwicklung und Produktion von Handfeuerwaffen.

Ballester-Molina
Kal. .45 ACP


Ballester-Molina