StartseiteHersteller EECMK

Entreprise de Constructions Mecaniques de Khenchela, Khenchela

Im Jahre 2007 wurde von der Regierung Algeriens beschlossen, eine eigene Rüstungsindustrie aufzubauen. Ziel war es, unabhängig von ausländischen Waffenlieferanten zu werden.

Der Haushalt des Ministeriums für Nationale Verteidigung wurde zu diesem Zweck bis zum Jahr 2009 verdreifacht. Mittlerweile verfügt Algerien über zwei eigene Produktionsstätten, die „l'Entreprise de constructions mécaniques de Khenchela (ECMK)“und die „l'Entreprise des réalisations industrielles de Seriana (ERIS)“.

Vor allem durch technische Hilfe aus China, ist Algerien nun in der Lage, leichte militärischer Ausrüstung zu produzieren, wie Pistolen, Gewehresowie Maschinenpistolen und -gewehre.

PM
Kal. 9 mm Makarov


PM