StartseiteHersteller EEcheverria

Bonifacio Echeverria SA, Eibar, Spanien

Im Jahre 1903 wurde die Firma „B. y. J. Echeverria“ von den Brüdern Bonifacio und Julian Echeverria Orbea gegründet.

Die Marke „Star“ ließ Bonifacio 1919 schützen. Ab diesem Zeitpunkt wurden fast alle Waffen entsprechend gekennzeichnet. Auch die baskischen und spanischen Begriffe „Izarra“ sowie „Estrella“ wurden für die Firma registriert und teilweise verwendet.

Ab Mitte der 20er Jahre bis ca. 1980 benutzte die Firma Buchstaben bei der Benennung Ihrer Waffen zur Unterscheidung des Kalibers.

- A = 9 mm largo
- B = 9 mm Parabellum
- C = 6,35 mm Browning
- D = 9 mm kurz
- I = 7,65 mm Browning
- F = .22 lfB
- L = 7,65 mm lang
- M = 7,63 Mauser
- P = .45 ACP
- U = 7,65 mm Parabellum

Die Verwendung der Buchstaben wurde nicht immer konsequent verfolgt, so steht der Buchstabe „C“ bei großrahmigen Waffen für das Kaliber 9 mm long Browning. Zusätzlich wurden weitere Buchstaben verwendet, wie beispielsweise „S“ für eine Magazinsicherung, oder „K“ für eine Aluminiumlegierung.

Die tatsächliche Bedeutung der jeweiligen Buchstabenkombinationen lässt sich nur aus den entsprechenden Katalogen entnehmen, in denen die Waffen beworben wurden. Trotzdem soll die oben aufgeführte Liste zumindest als erster Anhaltspunkt dienen.

Mod. Izarra
Kal. 7,65 mm Browning

Mod. 1914
Kal. 7,65 mm Browning

Mod. 1920 Militar
Kal. 9 mm largo

Mod. 1921
Kal. 9 mm largo

Mod. 1922 A
Kal. 9 mm largo

Mod. 1922 B
Kal. 9 mm Para

Star Mod. BM
Kal. 9 mm Para

Star Mod. BS
Kal. 9 mm Para

Star Mod. D
Kal. 9 mm kurz

Star Mod. H
Kal. 7,65 mm Browning

Star Mod. HN
Kal. 9 mm kurz

Star Mod. I
Kal. 7,65 mm Browning

Star Mod. IN
Kal. 9 mm kurz

Mod. 1926 S
Kal. 9 mm kurz

Mod. 1944 SI
Kal. 7,65 mm Browning

Mod. 28 PK
Kal. 9 mm Para

Mod. 30 M
Kal. 9 mm Para

Mod. 30 PK
Kal. 9 mm Para

Mod. 43 Firestar
Kal. 9 mm Para

Star Mod. Super A
Kal. 9 mm largo

Star Mod. Super B
Kal. 9 mm Para

Star Mod. Super P
Kal. .45 ACP


Mod. Izarra